Frankfurter Buchmesse – Zwischenstand

Spannend war’s, voll war’s – kurz gesagt, ich geh nie wieder an den Publikumstagen auf die Messe. Das Gelände ist riesig und dennoch haben sich die Menschenmassen nur so durch die Gänge geschoben. Wobei ich bei einigen gar nicht sicher war, ob es sich um Menschen handelt. Es gab die wildesten Verkleidungen: ein Drittel kam wohl aus der Manga-Ecke, einige verwechselten die Figuren ihrer Computerspiele mit der Realität und eine Minderheit steckte in Ganzkörperkostümen oder lief mit Binden umwickelten Füßen (und sonst barfuß) durch Hallen.

Das ist eigentlich gar nicht Gegenstand unseres Messebesuchs gewesen, aber irgendwo muss ich ja hinschreiben, dass mir das nicht gefallen hat. Wozu hat man einen Blog.

Zurück zum eigentlichen Thema „spannend war’s“: Wir haben viele Gespräche geführt und auch einiges an Bildmaterial gesammelt. Das Auswerten und Bearbeiten des Materials braucht noch Zeit. Hier schon mal ein kurzer Überblick als Video und eine Frage blieb im Video noch offen.

Wettannahme im Kommentarfeld: Hab ich noch ein Autogramm gekriegt oder kam ich in der Sekunde als der Zeichner den Reißverschluss seines Mäppchens zugemacht hat?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frankfurter Buchmesse – Zwischenstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s