Ariane Ponce Poveda – Ringkugel

Ariane Ponce Poveda - MinidotSchwerpunkte des Interviews: Branche und Markt + Marketing und Vertrieb

INTRO

Den Auftakt in dieser Reihe macht die Diplom-Designerin Ariane Ponce Poveda. Sie steht ganz am Anfang ihrer Selbstständigkeit: Seit Januar 2015 kann man ihre Ringkugeln im Online-Shop kaufen. Es handelt sich um ca. 7 cm große handgefertigte Halbkugeln aus Porzellan. Die Reihenfolge Ihrer Gründungsschritte ist zunächst etwas ungewöhnlich, wie „Branche und Markt“ zeigt. Ihre Produktidee scheint dennoch ein Volltreffer zu sein, der nicht zuletzt auf ihre Berufserfahrung als Designerin und den richtigen Riecher zurück geht. Für alle, die ein Kleingewerbe insgeheim für die leichte Variante der Selbstständigkeit halten, ist dieses Interview vielleicht besonders interessant. Aber lesen Sie selbst…


INTERVIEW

Produkt/Dienstleistung

Entstanden ist die Idee durch meine eigene Hochzeit. Ich war auf der Suche nach einer Alternative zum klassischen Ringkissen. Anders als ein Ringkissen, sollte die Aufbewahrung auch noch NACH der Hochzeit zum Einsatz kommen und als schönes Accessoire dienen.

Rechtsform

Da ich Mutter bin kam von Anfang an nur ein Gewerbe infrage, das ich nebenbei betreibe. Das Kleingewerbe habe ich angemeldet sobald ich mich entschieden hatte, die Kugeln zu entwickeln.

Branche und Markt

Mir war immer bewusst, dass ich eine kleine und spezielle Zielgruppe ansprechen werde. Ich war mir sicher, dass es für mein Produkt einen Markt gibt und einige Brautpaare auf der Suche nach etwas anderem und neuem sind (so wie ich damals). Deshalb habe ich die Ringkugeln entwickelt, noch bevor ich das Feedback von Branchenkennern hatte. Durch meine eigene Hochzeit hatte ich schon einige Kontakte in der Branche und weitere habe ich auf einer Hochzeitsmesse in der Region geknüpft. Eine freie Traurednerin hat meine Ringkugeln auf ihrem Stand ausgestellt. Da es sich um eine kleinere Messe handelte, kennt dort jeder jeden, sodass man schnell ins Gespräch kam. Ich habe durchweg positive Resonanz erhalten.

Herstellung und Preis

Ich hatte für meine eigene Hochzeit bereits eine Art Ringschale, die aber nicht dafür konzipiert war, sie weiter zu verwenden. Für meine Kugeln habe ich also die Form und Farbgebung neu entwickelt. Über das Internet habe ich dann einen geeigneten Hersteller gesucht und bin bei einer kleinen Manufaktur in der Nähe von Berlin fündig geworden. Die Ringkugeln werden dort in Handarbeit hergestellt, sodass jede individuell ist. Daraus resultiert auch der Preis. Zusammen mit einer kleinen Porzellanmanufaktur wurde über ein Jahr an Form, Farbe, Schrift und Oberfläche gearbeitet. Da kam mir natürlich mein Beruf als Designerin zugute.

Marketing und Vertrieb

Das fertige Produkt habe ich auf Messen präsentiert, mein Mann hat sich um einen Großteil des Marketings im Netz gekümmert (Website, Facebook und Instagram). Für den Internetauftritt haben wir ein ganz normales Baukastensystem für Websites und Blogs verwendet und uns ein passendes Template gekauft. Der Shop läuft über DaWanda. Keine große Programmier- und Webdesign-Arbeit also, wichtig ist die ansprechende und informative Darstellung des Produkts. Für die Produktfotos habe ich eine erfahrene Fotografin engagiert. Neben dem Optischen müssen bei einer Website natürlich auch ein paar rechtliche Formalitäten berücksichtigt werden wie Impressum, Datenschutz usw. Aber mit Hilfe einer Rechtsanwalt-Seite und Mustertexten war auch das zu lösen.

Unternehmenskultur, Werte, Philosophie

Wichtig ist mir: Made in Germany, Handarbeit, Unikate, Individualität Meine Philosophie: Voller Einsatz mit ganzem Herzen für das was man liebt.


KONTAKT http://www.minidot.de/ https://instagram.com/minidot.de/


ABSPANN Noch Fragen offen? Sie sind Gründer und stehen für ein Interview zur Verfügung? Lassen Sie diese Themenreihe wachsen und machen Sie bei der Weiterentwicklung mit! Ich freue mich auf Ihre Kommentare und Mails.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ariane Ponce Poveda – Ringkugel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s