Warming-up für die Frankfurter Buchmesse 2016 #FBM

Die Buchmesse ist eröffnet, die Tasche ist gepackt, jetzt lade ich mir nur noch den Veranstaltungskalender auf Tablet und steige in den Zug.

Die Internationale Buchmesse in Frankfurt wurde eröffnet und dieses Jahr sind nicht nur Niederlande und Flandern Ehrengast, sondern auch die Debatte um Europa und die Türkei. Bei der Auftaktveranstaltung wurde die Botschaft der inhaftierten türkischen Autorin Aslin Erdogan verlesen und man appellierte an die Türkei, Autoren und Journalisten frei zu lassen.

„Dies ist, was wir teilen“…

…ist das Motto der Buchmesse 2016 – auch in Flämisch und Niederländisch nahezu gleiche Vokabeln. Insgesamt rechnen die Organisatoren mit 300.000 Messebesuchern. Ein ausführlicher Bericht und Audiokommentar ist bei der Hessenschau erschienen.

Politische Debatten sowie kämpferische Parolen der Verteidigung liegen mir nicht besonders. Bei einer so großen Veranstaltung, bei der sich so viele Menschen durch die Hallen schieben, wäre ich froh, wenn alles ruhig verläuft. Politische Themen sind immer Gegenstand einer Gesellschaft und natürlich wird darüber auch geschrieben und diskutiert. Die Buchmesse ist für mich jedoch ein anderes Forum: Ein Ort, an dem die Welt zusammen kommt, um Schreibkunst, Handwerk rund um’s Buch, Innovation, Traditionsbewusstsein und kulturelles Interesse zu teilen. Diesem Aspekt des Mottos stimme ich gern zu.

Zusammenfassung der Buchmesse 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s